Bespielung Berliner U-Bahnhöfe mit plakativer Kunst

1.PHASE seit AUG.2012 # 01 Horst Bartnig — 02 Martina Becker — 03 Sven Bergelt — 04 Oliver Breitenstein — 05 Ilse Ermen — 06 Samuel Merrill / Hans Hack — 07 Marc Schmitz — 08 Andy Scholz — 09 Eric Winkler

2.PHASE ab DEZ.2012 # 10 Alfred Banze — 11 Carsten Benger — 12 Martin Conrads / Anna Mandoki — 13 Homa Delvaray — 14 Irena Eden / Stijn Lernout — 15 Nina Hoffmann / Kathrin Sonntag — 16 Pia Linz — 17 Iman Raad — 18 Wissam Shawkat |

 

 
Map 01 03 04 05 08 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 NGBK
 

Projektbeschreibung

Beim diesjährigen Wettbewerb VORNE FAHRN - Kunst im Untergrund, gab es 160 Einreichungen - die Mehrzahl aus Berlin und Deutschland, viele Einsendungen kamen aber auch aus dem übrigen Europa, aus Japan, Kanada und den USA. Das Preisgericht hat insgesamt 18 Entwürfe zur Realisierung vorgeschlagen, die mehr oder weniger eng mit den Vorgaben der Ortsspezifik und des Themas arbeiten. In der ersten Realisierungsphase werden nun auf neun Berliner U-Bahnhöfen die vielfältigen Möglichkeiten präsentiert, die sich im künstlerischen Umgang mit dem Medium Plakat entfalten.

Viel Spaß bei der Erforschung der Kunst, beim U-Bahn fahren und bei neuen Einblicken in den Untergrund.

 

1.PHASE ab 28. August 2012

 

2.PHASE ab 12. Dezember 2012

index
 

VORNE FAHRN – Kunst im Untergrund wird gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters/Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten/ Kunst im Stadtraum und am Bau und von der BVG und der Wall AG unterstützt.

 
Sponsoren
 
 

- Impressum -